Girls Cup

Am 1.April waren die Kunstturner/innen der Sportunion St.Andrä-Wördern sportlich sehr fleißig unterwegs.

Die Turnerinnen der Kinderstufen, sowie der Jugendstufen fuhren nach Sankt Valentin zum Girls Cup. Der Wettkampf ist etwas so Besonderes für die Kinder und daher sehr beliebt, so dass wir dieses Jahr schon zum 4ten Mal dabei waren. Vorab sei schon mal verraten: unsere Turnmädchen haben fleißig geübt und daher ihre Wettkampfübungen erneut verbessert.
Am Vormittag ging es mit den Kinderstufen-Turnerinnen los. Helena und Marie waren in der Kinderstufe 2 erneut die jüngsten Turnerinnen die sich der Herausforderung stellten. Beide konnten sich im Vergleich zu ihrem letzten Wettkampf Mitte März stark verbessern. Weiter so Mädchen!
In der Kinderstufe 1 gelang Carina ein super Wettkampf am Boden, Balken und Stufenbarren. Leider verhinderten 2 Stürze am Sprung eine Top- Platzierung. Unsere Quereinsteigerin Line konnte sich sehr gut präsentieren, für eine Medaille fehlt einfach noch ein wenig Übung.
In der 1ten Rotation am Nachmittag waren Klara, Elena, Lena und Hannah in der Jugendstufe 3 am Start. Auch diesen jungen Damen gelang eine Steigerung ihrer Leistung. Im Vergleich zu letztem Wochenende wurden auch hier von allen Vieren mehr Punkte erreicht. Klara konnte sich um 5 Punkte verbessern 3 Stürze am Stufenbarren verhinderten leider eine Top 10 Platzierung. Hannah konnte sich schon beim letzten Wettkampf gewaltig steigern und dieses Wochenende gelang ihre sogar eine Verbesserung von über 8 Punkten. Somit konnten all unsere Turnerinnen die 30 Punkte Grenze knacken. Mit einem 40 Punkte Ergebnis gehört man in Österreich zu den Besten im Nachwuchs!
Lilou startete in der höchsten Schwierigkeitsstufe im Nachwuchs und konnte sich den Sieg sichern! Sie strahlte Selbstsicherheit aus und konnte sich mit 7 Punkten stark verbessern!

Bookmark the permalink.

Comments are closed.