Ischgl im Jänner 2020

Am 11. Jänner 2020 startete unsere Ski-Woche in Ischgl. Die Anreise, erstmals mit  einem modernen Bus der Fa. Zupanac verlief problemlos: Frühstück gab’s in Ansfelden, Mittagessen im Gasthaus Bocking – dadurch konnten die Ruhezeiten des Bus Chauffeurs eingehalten werden. Um 16:30 Uhr kamen wir beim 4 ⭐️ Hotel Castel an. Gleich am ersten Abend stand ein gemeinsames Abendessen bei Petra zum allgemeinen „Kennenlernen“ an, da es wieder einige „Neue“ Mitreisende gab. Bei dieser Gelegenheit wurden gleich die Liftkarten, die ich in der Zwischenzeit besorgt habe, ausgeteilt. Am Sonntag -der erste Skitag: strahlender Sonnenschein und super Schnee!

Dann folgte eine Woche, ich wiederhole „eine ganze Woche“ bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, ideal zum Skifahren. Am Berg deutlich wärmer als im Tal! Alle Abfahrten waren gut befahrbar, wenn auch zum Teil relativ harter Schnee. Gute Unterhaltung war garantiert, zahlreiche „Fachgespräche“ wurden geführt. Die „Jungen“ haben ausführlich gefeiert- ich korrigiere: nicht nur die „Jungen“!  

Auch die Heimfahrt am Samstag verlief ohne Probleme, einige ließen ihre Skier gleich im Clubhaus zum Kantenschleifen und Wachsen.

Einhelliger Tenor „Wir sind beim nächsten Mal wieder dabei!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.