Wir waren im Jänner in Ischgl !

Ischgl im Jänner 2018

Problemlose Anreise, Frühstück auf der Autobahnraststätte „Voralpenkreuz“, Mittagessen im Gasthaus „Bocking“ bei Söll, Ankunft in Ischgl schon um 15 Uhr. Die Liftkarten werden gekauft und ausgeteilt.

Am nächsten Tag gibt es kein Halten mehr, die Ersten sind um 7,30 Uhr beim Frühstück und um 8,30 zum Lift unterwegs. Die „Normalverbraucher“ gehen das etwas ruhiger an, kommen etwas später zum Frühstück und kommen auch noch auf genug „Kilometer“. Herrliches Wetter, tiefblauer Himmel, keine Wolke am Himmel, ausgezeichnet präparierte Pisten – ein wunderbarer Skitag. Abends werden „tiefgründige Gespräche“ an der Bar geführt. Am Montag, wie am Vortag-weniger Leute wie am Sonntag, perfekter Skitag! Am Abend wird auf Marias Geburtstag angestoßen! Wir unterhalten uns gut und scherzen bis tief in die Nacht.

Am nächsten Tag können wir ausschlafen, es schneit –keine Sicht, einige, wenige fahren- „wertlos“! Am Mittwoch wird es noch schlechter, Windböen bis 180 km/h, Nebel, kein Liftbetrieb, spazieren gehen, saunieren, relaxen ist angesagt.

Am Donnerstag und natürlich auch am Freitag herrlicher, lockerer Neuschnee. Die Sicht wird besser, versöhnlicher Abschluss. Beim gemeinsamen Abendessen am Donnerstag wird auch noch mein „runder Geburtstag“ gefeiert. Danke für die nette Überraschung – siehe Foto!

Auch die Heimfahrt verläuft problemlos, wir kommen gegen 17 Uhr an und können den „Zuhausegebliebenen“ einige lustige Episoden erzählen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.