Bezirksmeisterschaften im Turnen

Bezirksmeisterinnen 2016 kommen aus St. Andrä Wördern

image

Bei den heurigen Bezirksmeisterschaften, die, wie im letzten Jahr, in St. Andrä Wördern durchgeführt wurden, traten fünf Vereine gegeneinander an. , Judenau, Langenlebarn, Sitzenberg-Reidling, Tulln und St. Andrä-Wördern (insgesamt stellten sowohl Wettkampf- als auch Abzeichenturner/-innen. Nach der Begrüßung durch die Obfrau der Sportunion St. Andrä-Wördern, Andrea Steinkellner, die allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen viel Erfolg wünschte, startete die erste Rotation, in der die Abzeichen vergeben wurden. St. Andrä-Wördern erturnte 5 goldene, eine silberne und 13 bronzene Abzeichen. Im Wettkampf um den begehrten Bezirksmeistertitel, gingen zwei der drei Titel an St. Andrä Wördern.
Valerie Weber konnte in der Basisstufe auf ganzer Länge überzeugen. Sie ließ alle 18 weiteren Starterinnen weit hinter sich und holte mit 90,25 Punkten(von 100 möglichen) den begehrten Pokal.
Die Oberstufe, zum ersten Mal überhaupt ausgetragen, dominierte Sarah Majer. Nur fünf Mädchen aus dem Bezirk, darunter Zwei (Sarah Majer und Lara Huspeka) aus St. Andrä-Wördern, traten in dieser, der schwierigsten Stufe, gegeneinander an. Sarah gewann knapp vor Lara und den drei Mädchen aus Tulln. Die Siegerehrung übernahm Bürgermeister, Maximilian Titz, welcher außerdem zwei silber Medaillen an Schreyvogl Melanie und Huspeka Elisa überreichte. Urkunden bekamen auch Maier Anna, Onrednik Annika, Klug Miriam, Kreuzinger Zoe, Schieler Lena und Dorner Elizabeth.
Wir möchten hiermit noch mal allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen herzlich zu den tollen Leistungen gratulieren und freuen uns, dass die Bezirksmeisterschaften jedes Jahr wieder so viel Anklang finden.

image image

imageimage

Bookmark the permalink.

Comments are closed.