Faszientraining

Faszientraining jetzt immer im Semester!!
Jeden Dienstag von 18.00-19.00 im oberen Turnsaal des Clubhauses der Sportunion in Wördern (ausgenommen schulfreie Tage).

Regelmäßiges Faszientraining fördert die Beweglichkeit und minimiert schmerzliche Verspannungen oder Verhärtungen der Muskulatur und des faszialen Gewebes (kurz: Bindegewebe). Um spürbare Erfolge zu erzielen macht das Faszientraining nur regelmäßig und langfristig Sinn. Das gilt natürlich für jede Art des Trainings. In meinen Einheiten bekommt ihr umfangreiche Erklärungen zu den Übungen, zum Bindegewebe und auf die positive Auswirkung im Bewegungsapparat. Jeder und jede kann teilnehmen, egal auf welchem Leistungslevel man sich befindet. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr immer wieder wertvolle Tipps für den Alltag bekommt und wie Übungen in den Alltag integriert werden können. Wer sich nicht bewegt, verklebt und das führt langfristig zu Schmerzen und Unbehagen.
Damit es zu Verspannungen gar nicht kommen kann, komm und mach einfach mit. Schnuppern ist jederzeit möglich, ruf mich bitte vorher an – Danke!

Bei Fragen oder für Informationen zum Faszientraining und zum aktuellen Kurs kontaktiere mich unter:
0699/19453081 oder ta.kl1501123621awluo1501123621s@dla1501123621wyam.1501123621anira1501123621htak1501123621

Das Sommersemester 2017 naht und die Anmeldung dazu beginnt ab sofort.
Durch das rege Interesse möchte ich euch bitten, euch ehebaldigst anzumelden (spätestens bis 31. Jänner 2017). Die Teilnehmerzahl ist mit 15 limitiert. Falls die Einheit um 18.00h voll wird, kann ich auch um 17.00h eine Einheit anbieten (mindest Teilnehmeranzahl 8).

Das Sommersemster beginnt am 14.02. und endet mit 27.06.2017, es sind insgesamt 18 Einheiten (ausgenommen sind die schulfreien Tage am 11. und 18. April).
Kosten für das Semster: € 150.-/Person

Die verbindliche Anmeldung erfolgt schriftlich unter ta.kl1501123621awluo1501123621s@dla1501123621wyam.1501123621anira1501123621htak1501123621 und ist mit erfolgter Zahlung gültig.

Danke und bis bald,
eure Katharina

Comments are closed.